Veränderungssperre über den Geltungsbereich des in Aufstellung befindlichen Bebauungsplanes zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 30 "Furtbach"

Bekanntmachung

Der Gemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung vom 02.05.2022 zur Sicherung der Planungsabsichten für den Geltungsbereich des in Aufstellung befindlichen Bebauungsplanes zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 30 „Furtbach“ eine Veränderungssperre als Satzung beschlossen. Dies wird hiermit gemäß § 16 Abs. 2 Satz 2 i. V. m. § 10 Abs. 3 Satz 2 bis 5 BauGB ortsüblich bekannt gemacht.

 

Der Geltungsbereich ist im nachfolgenden Lageplan ersichtlich.

Veränderungssperre Bebauungsplan Nr. 30

Die Satzung über die Veränderungssperre wird in der Gemeinde Bindlach, Rathausplatz 1, 95463 Bindlach, bei Herrn Dörfler, Zimmer 1.06 während der allgemeinen Öffnungszeiten, Montag bis Freitag, 08:00 – 12:00 Uhr und zusätzlich Donnerstag, 14:00 – 17:30 Uhr zu jedermanns Einsicht bereitgehalten. Über den Inhalt wird auf Verlangen Auskunft gegeben.

 

Mit dieser Bekanntmachung tritt die Satzung in Kraft.

 

Auf die in § 18 Abs. 2 Satz 2 und 3 BauGB enthaltenen Regelungen über das Entstehen und die Fälligkeit von Entschädigungsansprüchen wird hingewiesen. Der Entschädigungs-berechtigte kann demnach Entschädigung verlangen, wenn die in § 18 Abs. 1 Satz 1 BauGB bezeichneten Vermögensnachteile eingetreten sind. Er kann die Fälligkeit des Anspruchs dadurch herbeiführen, dass er die Leistung der Entschädigung schriftlich bei dem Entschädigungspflichtigen beantragt.

 

Bindlach, 06.05.2022

 

Christian Brunner

Erster Bürgermeister